Aktuelles/News

Im Jahr 2017 haben wir die Firma Bissantz als Partner gewonnen.

Als mittelständische Softwareunternehmen ist die Bissantz auf die Lösungen für anspruchsvolle Aufgaben der Datenanalyse, der Planung und des Reporting spezialisiert.

                                                                          

Mit DeltaMaster bieten wir unseren Kunden eine zukunftsweisende Lösung für die datenbasierte Unternehmensführung und sichern sich nicht nur zusätzliches Umsatzpotenzial, sondern auch einen klaren Wettbewerbsvorteil.

Nahtlos im ERP System integriert, unterstützt DeltaMaster die CASYMIR Anwender bei der Analyse und Interpretation der vorhandenen ERP-Daten.

Ab sofort bietet Casymir eine neue Schnittstelle zur Schweizer Post und damit zu Dienstleistungen wie Webservice Barcode und DataTransfer. Dieser elektronische Datenaustausch vereinfacht Sendungs- und Verrechnungsdaten automatisch zwischen dem Unternehmen und der Post.

Direkt aus der gewohnten Arbeitsumgebung des ERP-Systems CASYMIR lassen sich nun Paketaufkleber drucken. Ihre Sendungen sind damit automatisch bei der Post registriert. Mit Hilfe der aufgedruckten Paketversandnummer können die Pakete auf der Webseite der Post online verfolgt werden. Das schafft Transparenz im gesamten Versandprozess.

Der elektronische Datenaustausch funktioniert für alle Sendungen mit Barcode. Dank der Schnittstelle lassen sich die Sendungsdaten für die Aktualisierung der eigenen Datenbank nutzen. Ausserdem können Empfänger über den Status ihrer Lieferung via SMS oder Mail vorinformiert werden.

Nicht zuletzt werden die Versandgebühren Ihrer Pakete von der Post periodisch MWSt-konform in Rechnung gestellt, was Ihnen auch den Vorteuerabzug ermöglicht.

Gesetzlich vorgeschrieben für die einen (Pharma-, Kosmetik- und Lebensmittelindustrie), sehr zu empfehlen für die anderen (Non-food-Produkthersteller) – die Rückverfolgbarkeit. Laufende Produkthaftungsklagen zeigen: Die Auflagen für Hersteller verschärfen sich. Hinzu kommt, dass beim Exportieren in gewisse Länder bereits die Zollbehörden auf Rückverfolgbarkeit bestehen.

Weiterlesen: Rückverfolgbarkeit

CASYMIR ist seit Anfang 2016 mit dem swiss-made-software-Label zertifiziert. Seit 2007 wurden bereits über 250 Unternehmen, Produkte und Dienstleistungen mit diesem Gütesiegel ausgezeichnet.

  • Damit bei einem Produkt die Schweizer Herkunft in Verbindung mit dem swiss-made-software-Logo angegeben werden darf, müssen drei Bedingungen erfüllt werden:
  • Der Schweizer Wertanteil an den Herstellungskosten muss mindestens 60 Prozent betragen.
  • Der wichtigste Fabrikationsprozess muss in der Schweiz stattgefunden haben.Das Unternehmen muss im Handelsregister eingetragen sein.

Das Label steht für Schweizer Werte wie Qualität, Zuverlässigkeit und Präzision – gerade in der Software-Entwicklung.

 

 

Dieses Bild gehört ins Fotoarchiv, Mappe: „Wie es früher war“. Rollende Inventarisierung ist nur einer der Gründe, mit mobiler Datenerfassung die Vorteile eines ERP-Systems auf die ganze logistische Kette (Supply Chain) einer Firma auszudehnen. Ebenso gewichtige Gründe sind, dass das Team „draussen“ im Lager mit aktuellen Daten viel effizienter und motivierter arbeitet.

Dank der drahtlosen Verbindung zum ERP-System sind Sie jederzeit im Bild. Die für sie wichtigen Daten stehen auf ihrem Handgerät in Echtzeit zur Verfügung und was Sie vor Ort vorfinden, können sie …nein, nicht eintippen, sondern über den Abzug am pistolenartigen Handgriff ihres Erfassungsgeräts die Artikelnummer oder einen Regalstandort einscannen – und dies auf über 5 m Entfernung.

Ohne Eintippen, keine Tippfehler – GMP auch im Lager!

Weiterlesen: Mobile Lagerverwaltung

Seite 1 von 2